Kurzübersicht FÜK

1. Gruppenbildung
Mindestens drei, höchstens fünf Schülerinnen und Schüler bilden eine Gruppe.

2. Themenfindung
Spätestens am 25. Oktober 2019 muss feststehen:
- Aus welchen Mitgliedern besteht die Gruppe?
- Welches Thema wird bearbeitet?
Nach der Genehmigung durch den Schulleiter sind die Gruppenmitglieder und das Thema verbindlich.
Bis zu diesem Termin helfen alle Fachlehrer bei der Themenfindung. Wenn ein Fachlehrer mit dem Thema einverstanden ist, bestätigt er dies mit seiner Unterschrift.
Das Thema muss zwei Schulfächer abdecken und inhaltlich auf die Unterrichtsinhalte der 9. und/oder 10. Klasse bezogen sein. Alle Schülerinnen und Schüler der Gruppe müssen beide Fächer haben (Musik, BK, MUM, Französisch, Technik). Eine Ausnahme bilden die Fächer katholische und evangelische Religion.
Die Anmeldung der Gruppe und des Themas erfolgt spätestens am 25. Oktober 2019 mittels Vordruck (siehe Anmeldeformular FÜK) beim Schulleiter!

3. Beratungen
Nach den Herbstferien teilt der Schulleiter der Gruppe zwei Lehrer zu, die ab diesem Zeitpunkt für die Beratung zuständig sind. Am 06. November 2019 findet am Nachmittag das erste Beratungsgespräch statt. Das zweite Beratungsgespräch findet am 06. Mai 2020 statt. Der Termin für das dritte (oder vierte) Beratungsgespräch muss von der Gruppe mit den beratenden Lehrern vereinbart werden.

4. Vorbereitung
Jede Gruppe erstellt eine Dokumentation ( siehe Inhalt Dokumentationsordner), die bis 15. Juni 2020 im Sekretariat in dreifacher Ausfertigung abgegeben werden muss. Am 14. Mai 2020 beginnt die Intensivphase zur Vorbereitung auf die FÜK. Unterricht findet nur noch in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik statt. Die Intensivphase dauert drei Wochen; in der ersten Woche sollte der Schwerpunkt der Vorbereitungen auf der Anfertigung der Dokumentation liegen, in der zweiten und dritten Woche auf der Durchführung der Präsentation.

5. Prüfung
Die FÜK-Prüfungen finden im Zeitraum vom 22. Juni 2020 bis 03. Juli 2020 statt und besteht aus zwei Phasen: Präsentation und Prüfungsgespräch (Kolloquium). In der Präsentationsphase hat die Gruppe 7,5 Minuten pro Gruppenmitglied Zeit, ihr Thema der Prüfungskommission vorzustellen. Im Prüfungsgespräch, ebenfalls 7,5 Minuten pro Gruppenmitglied, werden von der Prüfungskommission Fragen zum Thema und zur Vorbereitung gestellt.

6. Notengebung
Fehlt ein Prüfungsteilnehmer bei der FÜK-Prüfung, wird die Note ungenügend vergeben. Der Notendurchschnitt der FÜK und der Kernfächer darf nicht schlechter als 4,0 sein.
Das Prüfungsthema und die Note stehen an oberster Stelle im Abschlusszeugnis!

  

Inhalt Dokumentationsordner

application/pdf Inhalt Dokumentationsordner.pdf (35,9 kB)
Schmeckt nicht
gibt's nicht!

Du hast die Wahl: Damit Du in der Cafeteria nur das bekommst, was Dir wirklich schmeckt. Einfach einloggen, auswählen und bestellen!